Freitag, 10. Januar 2014

Rezension zu "Die Tribute von Panem" von Suzanne Collins

Eine grandiose Welt, liebenswerte Charaktere und ein wahnsinniges Spiel um Leben und Tod!

"Eine gnadenlose Welt. Ein mutiger Aufstand. Eine verzweifelte Liebe."  (Klappentext)


Meine Meinung:
Dies ist eine Gesamt-Rezension der ganzen Reihe, weil ich finde, dass man bei Reihen, doch die ganze Geschichte berücksichtigen muss und alle Teile ja irgendwie miteinander verstrickt sind.
Also fange ich jetzt mal an. :)
Was soll man zu dieser genialen, faszinierenden und berührenden Geschichte sagen? Diese Geschichte und die Charaktere sind mir so sehr ans Herz gewachsen, wie nur wenige Bücher, Reihen es schaffen konnten. Am Ende des dritten Buches habe ich so geweint, und das nur, weil ich wusste, dass die Geschichte rund um Katniss, Haymitch, Peeta, Gale, Prim usw. vorbei ist, dass sie geendet hat. Natürlich werde ich diese Reihe nochmals lesen, aber trotzdem kann ich Katniss nicht mehr bei ihrer weiteren Reise begleiten. Ich muss ehrlich mit euch sein und euch sagen, dass mir auch jetzt gerade Tränen in den Augen stehen, weswegen ich mich auch echt dazu durchringen musste, eine Rezi zu schreiben, weil ich einfach nicht weiß, wie ich meine Meinung in Worte fassen soll. 
Den ersten Teil habe ich, glaube ich, so vor 2 Jahren gelesen. Ich war damals richtig begeistert von dieser Geschichte und fand auch die Verfilmung richtig gut. Neben Harry Potter die beste Buchverfilmung, die ich je gesehen habe. Die Idee, die hinter dieser Dystopie ist einfach grandios, brutal und traurig. Den zweiten Teil habe ich Ende letzten Jahres kurz bevor die Verfilmung in die Kinos kam gelesen. Auch dieser Teil war richtig gut. Meist ist es ja bei Trilogien ja so, dass die zweiten Teile etwas schwächer sind, als der Rest. Dieser Teil war aber so überraschend, durchgehend. Sehr unvorhersehbar und kein schwacher "Zwischenteil", der die Lücke ausfüllen muss. Die Verfilmung war richtig richtig gut. Sogar noch besser als der erste Film, also von der Aufmachung. Obwohl ich ja noch alles sehr frisch von der Geschichte im Kopf hatte, gab es so viele Überraschungsmomente, weil der Film einfach tierisch gut gemacht worden ist. Also, wenn der dritte Teil noch besser verfilmt wird, was mit dem Buchmaterial ja locker möglich ist, dann wird das der Film des Jahres!
Das zu den einzelnen Teilen. Aber ich könnte wirklich noch einen ganzen Roman dazu schreiben, also fasse ich mich jetzt mal kurz.

Fazit:
Die gesamte Reihe finde ich einfach grandios. Eine wunderschöne, dramatische und super spannende Dystopie, die ich schon jetzt vermisse. Also zumindest vermisse ich Katniss sehr, die mir wirklich ans Herz gewachsen ist. Eine absolute Leseempfehlung von mir!! Und wer das hier liest und kein motivierter Leser ist, guckt euch dann die Filme an!!! Die ganze Geschichte ist einfach grandios, aber die Bücher natürlich besser als der Film, obwohl ich schon sagen muss, dass der echt gut gemacht ist. Lest es! Guckt es! Was auch immer!

Kommentare:

  1. Huhu,
    ja du hast recht die Reihe ist wirklich ganz besonders toll ♥

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Ich bin schon gespannt, wann ich demnächst wieder eine Reihe lese, die da dran wieder reichen kann. :)

      LG, Joanna. :)

      Löschen